So bekommst Du einen größeren Penis auf natürlichem Weg!

Ist das nur ein Gerücht oder ist da tatsächlich wahres dran? Keine Sorge, wir enttäuschen Euch nicht. Tatsächlich gibt es Möglichkeiten um noch mehr aus Eurem bestem Stück rauszuholen. Das soll natürlich ohne irgendwelche Wunderpillen oder dergleichen geschehen. Es gibt simple Methoden, damit Ihr Euch beim Anblick wohler fühlt und Euer Penis bereits optisch größer wirkt und ansprechender ist. Aber auch wer nach Hilfsmitteln sucht, welche sogar Spaß bereiten können, wird hier fündig!

1) Glattrasur

Rasiere deinen Schambereich und zwar komplett! Dadurch wirkt dein Penis automatisch größer, da man ihn vollständig vom Körperansatz aus betrachten kann. Falls dir das Problem von lästigen kleinen Pickelchen bekannt ist, dann empfehlen wir Dir eine feuchtigkeitsspendende Rasiercreme zu verwenden um Hautirritationen vorzubeugen.

2) Wähle die richtigen Unterhosen!

Auf Grund der Beliebtheit und des Gemütlichkeitsgefühls, tragen sehr viele Herren weite Boxershorts. Doch glaubt uns, wenn wir sagen, dass es für Euch zum Vorteil sein kann, wenn ihr enge Boxershorts tragt. Es wirkt nicht nur männlicher, sondern auch attraktiver, da automatisch ein Umriss von Eurem Penis erkennbar wird. Auch die Farbauswahl ist entscheidend! Wähle helle Unterhosen, in den Farben Weiß oder Hellgrau, sie lassen deinen unteren Bereich größer erscheinen, während dunklere Farben dazu führen, dass du schlanker aussiehst. Nicht umsonst ist die Kombination Schwarz-Weiß im Alltag so beliebt.

3) Nutze einen Penisring

Unser MUST-HAVE Produkt. Für diejenigen, welche sich erstmal langsam rantasten möchten, haben wir natürlich auch etwas. Es ist nicht nur verdammt beliebt sondern auch extrem effektiv. Der berühmte Penisring sorgt dafür, dass dein erigierter Penis länger anhält, da das Blut langsamer zurückfließen kann. Er sorgt quasi für einen Blutstau im positiven Sinne. Er macht Deinen Penis härter und größer und kann sogar für einen intensiveren Orgasmus für Dich UND Deine Frau sorgen, da er zusätzlich den Kitzler beim Sex stimulieren kann. Unter anderem gibt es Penisringe mit vibrierender Eigenschaft, welche den Effekt nochmals verstärken können. Dies kann zusätzlich Euer gemeinsames Sexleben verbessern und für Aufregung sorgen. Im Folgenden haben wir Dir qualitativ hochwertige Penisringe bereitgestellt, welche in keinem Schlafzimmer fehlen sollten!

4) Verwende eine Penispumpe

Neues auszuprobieren ist immer eine Erfahrung Wert, für diejenigen, die schonmal eine Penispumpe gesehen haben, aber nichts damit anfangen können, hier eine kurze Erklärung über die Funktion.

Eine Penispumpe erzeugt durch das auslassen der Luft einen Unterdruck (Vakuum), welcher die Durchblutung anregt und den Penis steif werden lässt. Dies ist besonders für Menschen, die unter Impotenz leiden geeignet, doch auch für diejenigen, welche gerne eine etwas stärke Erektion haben möchten. Durch die starke Förderung der Durchblutung wird Dein Penis für gewöhnlich ein Stück größer als normal! Dieser Effekt endet, wenn dein Penis wieder schlaff wird und sich regeneriert.

Sollten Sie Interesse verspüren selbst eine auszuprobieren oder vielleicht gemeinsam mit Ihrer/Ihrem Partner/in zusammen, so sollten Sie Wert auf Qualität setzen, wir empfehlen Ihnen dazu:

Schau Dir auch umbedingt unseren Artikel zu „Selbstbefriedigung Tipps: Mann – Die Technik macht es aus!“ an, wenn Du erfahren möchtest, wie Du noch intensivere Orgasmen erlangen kannst!

Weitere Artikel

Folge Uns

1,232FollowerFolgen
0FollowerFolgen

Instagram

Meistbesucht

Warum One-Night Stands auf Dauer nicht glücklich machen

Grundsätzlich ist der erste Gedanke an einen unverbindlichen Liebesakt gar nicht so schlecht. Beide befriedigen ihr Bedürfnis nach Sex und verabschieden sich unwillkürlich am...

Das perfekte Vorspiel – So sollte jedes Eurer Abenteuer beginnen!

Für viele entscheidet bereits das Vorspiel, ob der Sex gut wird oder nicht. Deswegen ist es besonders wichtig, sich einmal etwas genauer mit dem...

No-Go’s im Bett – Top 10 der größten Abturner

Es gibt Dinge, die gehören nicht ins Bett und das ist auch gut so! Wir klären Euch über unsere Top 10 NO-GO’s im Bett...